PR = PAID ADVERTISING?

SHOES-AANGEPAST-DTM

 

Rubrik – Was ich mich frage: PR = PAID ADVERTISING?

Geraume Zeit frage ich mich, warum die Marketing- und PR-Budgets oftmals noch getrennt sind? Insbesondere dann, wenn es um Medienplatzierungen geht. Meine Erfahrung ist, dass bei vielen Reisezielen das Marketing und die PR noch über streng getrennte Budgets verfügen oder es sich sogar um getrennte Abteilungen handelt. PR wird häufig noch als „Free Publicity“ und Marketing als „Paid Advertising“ betrachtet. Der Marketingmanager plant die Kampagnen und der PR-Manager lädt Journalisten ein.

Die Praxis gestaltet sich derart, dass immer weniger Herausgeber bereit sind, kostenlos Inhalte zu platzieren, geschweige denn noch Zeit haben, ein Reiseziel zu besuchen und über dieses einen schönen Artikel zu verfassen. Oftmals wird daher eine Anzeige neben der Redaktion verkauft oder ein anderer kommerzieller Deal geschlossen. Zunächst wird immer noch ein leidenschaftlicher Versuch unternommen, etwas kostenlos platziert zu bekommen. Jedoch lehrt die Realität, dass Sie 5 Minuten nach dem Versenden der Pressemitteilung von dem ersten Accountmanager eines beliebigen Mediums angerufen und gefragt werden, welches Budget für eine Zusammenarbeit zur Verfügung steht … Für Free Publicity ist oft doch Geld nötig.

Handelt es sich bei PR in diesem Fall nicht doch um Marketing oder besser gesagt um „Sponsored Marketing“ oder „Native Advertising“? Ich bezahle dich und du schreibst etwas über mich. Dann besteht der Unterschied doch einzig in der Art der Werbesendung? Entscheiden Sie sich für eine Anzeige oder für das Content-Marketing? Dies hängt von Ihrer Botschaft, dem Medium und der Zielgruppe ab. Die Kosten für die Platzierung könnten dann doch aus dem gleichen Budget finanziert werden? Meiner Ansicht nach würde dies mehr Deutlichkeit in der Kommunikation zwischen den Herausgebern und den Kunden (Reisezielen) bringen.


Haben Sie eine Frage zum Marketing oder der PR in den Niederlanden? Sie können mich immer unter der Nummer 0031-6 25068015 oder per E-Mail an s.vanbercum@dutchtravelmedia.com erreichen.

Posted on 20 April 2015 in Uncategorized

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top